Zum Inhalt

Frühjahrs-IT-Putz

Kontaktieren Sie uns JETZT und fordern Sie Ihr unverbindliches Gespräch an!
Bitte geben Sie uns auch bekannt, zu welchen Zeiten Sie am besten zu erreichen sind!

Optionale Angaben müssen nicht ausgefüllt werden, vereinfachen aber die Kontaktaufnahme erheblich!

Häufig gestellte Fragen:

Wieso erhöhe ich durch Wartung die Nutzungsdauer meiner IT Systeme?

Wie jedes technische Gerät treten auch in IT Systemen Verschleißerscheinungen auf. Auch in Software. So lagern sich „Altlasten“ in den Systemen ab, die die Performance beeinträchtigen. Werden die Systeme regelmäßig gewartet, werden diese „Ablagerungen“ entfernt und die Systeme laufen wieder performanter

Wieso soll eine regelmäßige Wartung die IT Sicherheit erhöhen?

Es darf als Naturgesetz gesehen werden, dass es keine zu 100% sichere Software gibt. Es wird lediglich zwischen bereits ausgenützten und noch nicht ausgenützten (weil unbekannten) Sicherheitslücken unterschieden.
Wird eine Sicherheitslücke bekannt, wird diese auch binnen absehbarer Zeit ausgenützt werden.
Daher ist es von essentieller Bedeutung, die IT Systeme am „Stand der Technik“ zu halten. Also aktuelle Softwareversionen einzusetzen, für die laufend Sicherheitsupdates angeboten werden.
Und natürlich gilt es auch sicher zu stellen, dass die Updates auch eingespielt werden. In den wenigen Fällen, in denen das nicht möglich ist, müssen andere Wege gefunden werden, die Sicherheitsbedrohung in den Griff zu bekommen.
Der „Stand der Technik“ ist auch eine gesetzlich geforderte Phrase, welcher auch bei der rechtlichen Beurteilung umfassende Bedeutung zukommt.
Und da sich die Systeme nicht selbst am „Stand der Technik“ halten können, sind auch bei IT Systemen regelmäßige Wartungen unerlässlich.

Wir setzen seit Jahren auf Datensicherung. Muss auch hier eine regelmäßige Wartung erfolgen?

Ja. Denn zum einen gilt es wiederkehrend zu prüfen, ob die damals gewählte Backup Strategie auch heute noch zu den Anforderungen des Unternehmens passt. Und zum anderen ob die eingesetzte Technologie diese Anforderungen auch erfüllen kann. Weiters empfiehlt es sich, regelmäßig eine testweise Wiederherstellung durchzuführen, um zu überprüfen, ob die Sicherungslösung auch tatsächlich noch hält, was von ihr erwartet wird.

Vergangene Vorfälle dienen als Grundlage für die Verbesserung der Backupstrategie und Lösung. Siehe auch Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Sie sprechen von „mehr Effizienz im Unternehmen“. Was soll ich mir darunter vorstellen?

Für die meisten Unternehmen stellt die EDV Infrastruktur eine wichtige und wesentliche Ressource im Unternehmen dar. Kommt es zu einem Ausfall oder auch nur zu Verzögerungen durch langsame Systeme, geraten viele Prozesse im Unternehmen ebenfalls ins stocken. Sei es im Verkauf, der Entwicklung und Produktion, Fakturierung oder Buchhaltung – durch langsame Systeme wird nicht nur wertvolle und kostbare Arbeitszeit der Mitarbeiter verschwendet, sondern auch die Geduld und Motivation der Mitarbeiter. Auch zu bedenken seien vergebene Geschäftschancen und Reputationsverlust.

Somit kann also durch optimal gewartete Systeme die Effizienz im Unternehmen und die Effektivität des Teams massiv gefördert werden!

Warum sollte ich auf einen externen Anbieter wie Re – Systems vertrauen, wenn ich doch Mitarbeiter habe, die sich auch auskennen?

Recht einfach: Wir machen IT hauptberuflich!

Bitte verstehen Sie uns nicht falsch – wir lieben es, wenn bei unseren Kunden ein definierter interner IT Ansprechpartner installiert ist, welcher den Überblick hat und sich auskennt.
Und gerade diese Mitarbeiter, die diese wichtige Aufgabe neben ihrer eigentlichen Profession ausführen, haben es verdient, mit kompetenten IT Profis zusammen zu arbeiten, welche Erfahrung und Know-How mit bringen um die EDV Infrastruktur professionell zu betreuen.

Sie haben ja auch keine Kuh im Büro, um die Milch für Ihren Kaffee selbst zu machen 😉

Was hat es mit dem Auslauf der Mircosoft Supportzeiten auf sich?

Wie viele Softwarehersteller definiert auch Microsoft Supportlaufzeiten für seine Produkte. Während dieser Supportzeiten stellt der Hersteller Sicherheitsupdates zur Verfügung. Danach nicht mehr. Somit muss auf eine aktuellere Version gewechselt werden, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit aufrecht erhalten zu können. (siehe auch „Wieso soll eine regelmäßige Wartung die IT Sicherheit erhöhen?“)

Die Supportlaufzeiten enden ja erst ab Jänner 2020 – da ist doch noch Zeit!

Ja – und nein. Denn wir sprechen hier unter Anderem von Serverbetriebssystemen. Die zu tauschen erfordert eine gute Vorplanung um unliebsame Überraschungen möglichst zu vermeiden. Daher ist es JETZT an der Zeit, sich darauf vorzubereiten und die nötigen Schritte zu planen – auch im Hinblick auf die betrieblichen Ressourcen wie Hoch- und Nebensaison.

Es wird auch zu erwarten sein, dass die „Nachzügler“ bei der Umstellung mit Engpässen auf Seiten der Dienstleister zu kämpfen haben werden. Eine gute Planung wirkt dem entgegen.

Banken erkundigen sich nach dem Zustand der IT? Warum das?

Banken sehen inzwischen immer öfter auch bei kleineren Kunden die Relevanz der IT für den laufenden Geschäftsbetrieb. Somit stellt die IT für das Unternehmen – und damit die finanzierende Bank – ein „Risiko“ dar.
Aus diesem Grund werden wir von unseren Kunden häufiger um Rat bei der Auskunft zu den IT spezifischen Fragen gebeten. Diese Fragen und „Auflagen“ gehen mitunter in die Tiefe und erfordern immer wieder auch Maßnahmen im Bereich der IT.