Zum Inhalt

Die Bewerbungs – Zombies sind wieder da!

Fast schon hätten wir geglaubt, sie ist vorbei – die Verschlüsselungswelle. Und schon kommen wieder neue Meldungen herein über Verschlüsselungstrojaner als Bewerbungsschreiben getarnt.

Hatten wir schon, so gesehen nichts Neues. Freilich ist es naheliegend, den aktuellen Fachkräftemangel zu nutzen, um die Masche „im Anhang finden Sie meine Bewerbungsunterlagen“ aus der Mottenkiste zu holen. Denn viele Betriebe suchen händeringend nach guten Mitarbeitern (wir auch! KLICK) und da sitzt der Mausfinger locker.

Drum seid gewarnt:
In den vermeintlichen Bewerbungsmails wird auf den Anhang verwiesen. Dieser ist meist ein ZIP Archiv, in dem dann Bewerberfotos etc. abgelegt sind. Öffnet man die in dem Zip Archiv enthaltenen Dateien, wird der Verschlüsselungstrojaner aktiv.

Der Trojaner an sich dürfte ein aktuelles Modell sein, denn zahlreiche Virenscanner erkennen diesen erst gar nicht oder zu spät – besondere Vorsicht ist geboten!

Von der Zahlung des Lösegeldes wird wie bisher auch von den Polizeibehörden abgeraten. Erstens werden damit kriminelle Organisationen finanziert und zweitens sind die Erfolgsaussichten nach der Zahlung einen funktionierenden Schlüssel zu bekommen recht gering.

Was hilft? Bewusstseinsbildende Maßnahmen bei allen Mitarbeitern (wie mittels unserer Seminare – Beispiel) und natürlich regelmäßige Backups (wie zum Beispiel mit unseren Offline und Cloud Backup Lösungen: Link: inn.cloud backup).

Fragen? Am besten gleich hier bei uns melden:

Kontaktieren Sie uns zu diesem Thema!

Am Laufenden bleiben – und für Infomail registrieren!

 

Published inAllgemein

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?